Kirgistan Aktivreisen | Wanderferien und Reiten

Beratung für
Aktivferien in Kirgistan

Knapp fünfmal grösser als die Schweiz ist Kirgistan – und hat trotzdem weniger Einwohner, nämlich nur etwas mehr als 6 Millionen. Das heisst: „Die Schweiz Zentralasiens“ hat viel, viel Platz für Natur. Und die gibt es hier wirklich: Hohe Berge (bis 7439 Meter über Meer), 8000 Gletscher, fantastische Landschaften und freundliche Menschen erwarten die Naturfreunde. 40 % des Landes liegen über 3000 Metern über Meer - kein Wunder, sind Aktivferien in Kirgistan ein grosses Thema. Egal ob Bergsteigen, Wandern oder Trekking, in Kirgistans Bergen gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, sich aktiv zu geben und dabei die einmalige Tier- und Pflanzenwelt zu erleben. Nicht wenige der Arten gibt es sogar nur in Kirgistan. Gerne beraten wir Sie über die Aktivreise, welche wie für Sie zugeschnitten ist.

ab CHF 1090.- pro Person

7 Tage/6 Nächte ab/bis Bischkek

Highlights: Die grandiose Bergwelt Kirgistans zu Pferde, Nomadenkultur & Gastfreundschaft, Köstliche...

ab CHF 4100.- pro Person

16 Tage/15 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights: Jurten Übermachtungen, Lebhafte Märkte in Bischkek, Reichhaltige Küche,...

ab CHF 6140.- pro Person

18 Tage/17 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights: Hochebenen mit Blick auf Pik Marx und Engels, Übernachtungen bei Pamiri-Familien,...

ab CHF 3650.- pro Person

13 Tage/12 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights: Jurtenleben im Reich der kirgisischen Nomaden, 4-tägige Wanderung in der Terskey Ala Too-Bergwelt,...

ab CHF 5800.- pro Person

23 Tage/22 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights: Märkte in Bischkek und Osh, Jurten Übernachtungen im unberührten Pamir Alay-Gebirge,...

ab CHF 1640.- pro Person

7 Tage/6 Nächte ab/bis Bischkek

Highlights: Wanderungen in den schönste Gegenden, «Grand Canyon» Kirgistans, Mystische Schluchten...

ab CHF 3450.- pro Person

10 Tage/9 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights: Zauberhafte Winterlandschaften, Feiern mit den Einheimischen, Schneeschuhwanderungen in Jergalan und...

Wanderferien in Kirgistan  | Aktiv zu den Naturschönheiten

Als „Schweiz von Zentralasien“ wird Kirgistan (auch Kirgisistan genannt) oft bezeichnet, dies natürlich in erster Linie wegen der umwerfend schönen, alpin anmutenden Landschaft - auch wenn diese noch etwas beeindruckender ist als in der Schweiz. Auch sind die Kirgisen stolz auf ihre Demokratie, auch wenn diese in den Augen der Westeuropäer noch durchaus etwas Verbesserungspotenzial hat. Wirtschaftlich allerdings besteht wenig Gemeinsamkeit zwischen den beiden Binnenländern: Als erstes Land der ehemaligen Sowjetrepublik hatte sich Kirgistan der Marktwirtschaft verschrieben – und bezahlt bis heute bitter dafür. Denn die Armut ist gross und das Land ist immer wieder auf internationale Hilfe angewiesen. Aber das hindert die Menschen in Kirgistan nicht, enorm gastfreundlich zu sein und Touristen aus aller Welt im Land willkommen zu heissen. Die traumhafte Naturkulisse mit hohen Bergen und 8000 Gletschern, Gewässer wie dem grossen Yssykköl-See und der unglaublich vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt lockt immer mehr Reisende ins Land, welche dieses ursprünglich anmutende Naturjuwel kennenlernen möchten. Gerne geben wir Ihnen hier weitere Informationen und beraten sie auch gerne persönlich, wenn es um erholsame Kirgistan Bahnreisen oder Aktivurlaub in Kirgistan geht.

Trekking Reisen in Kirgistan

Schier unglaubliche 94 % der Landesfläche von Kirgistan sind gebirgig. Da eignen sich die eigenen Füsse sehr gut, um uns über Stock und Stein zu tragen. Und weil man ja bekanntlich nur an einem Ort war, wenn man ihn zu Fuss begangen hat, sind Wanderferien oder Trekkingreisen in Kirgistan sehr beliebt. Dabei wird das Gepäck generell mit Lasttieren oder per Fahrzeug transportiert, Sie sind in den meisten Fällen mit einem Tagesrucksack unterwegs und können unbelastet die Natur geniessen. Die hohen Berge, die reissenden Flüsse, die wunderschöne Pflanzenwelt und ab und zu eine Tiersichtung werden für ein unvergessliches Erlebnis sorgen. Denn auch auf diesen Wandertouren werden Sie immer mal wieder bei Gastfamilien, in Jurten oder einfachen Gasthäusern übernachten. Doch das Naturerlebnis und die tägliche Aktivität wiegen den manchmal mangelnden Komfort mehr als auf. Gerne geben wir Ihnen weitere Auskünfte zu Aktivferien in Kirgistan.

Reitferien in Kirgistan

Sie scheinen endlos, die Landschaften in Kirgistan. Da helfen die Pferde schon seit Jahrtausenden den Menschen, diese Distanzen zu überwinden. Auf einigen Rundreisen sind auch Sie während einiger Tage auf dem Pferd unterwegs und erleben Kirgistan auf ganz spezielle Art und Weise. Dabei wandern Sie an gewissen Tagen, an anderen kommt das Pferd zum Zuge. Die Kirgisen reiten ohne Sattel, was natürlich etwas gewöhnungsbedürftig ist. Deshalb werden für die Touristen in den meisten Fällen Sattel bereitgehalten. Oftmals übernachten Sie in Jurten bei Nomadenfamilien, bei kirgisischen Gastfamilien oder auch in Gasthöfen oder Hotels. All diesen Reittouren gemeinsam ist jedoch das einmalige Naturerlebnis in der einsamen und umwerfend schönen Landschaft von Kirgistan.

Aktivferien Kirgistan

Die umwerfend schöne Natur von Kirgistan entdeckt man am besten auf Schusters Rappen oder dem Rücken der Pferde. Die Möglichkeiten, das Land aktiv zu bereisen statt nur im bequemen Car bzw. im Auto mit Chauffeur zu sitzen, sind vielfältig. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Reit-Tour durch Kirgistan? Pferde waren und sind für die Kirgisen sehr wichtig. Oder möchten Sie lieber ein Trekking machen und den Bergen dabei ganz nahe kommen? Auch diese Angebote gibt es. Gerne geben wir Ihnen hier einige Beispiele für Aktivreisen in Kirgistan, aber natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten. Wir beraten Sie sehr gerne.